Archiv der Kategorie: Film

Tale of Tales (Das Märchen der Märchen)

Im Sommer wohnt er unten

Interstellar


(von meinem Youtube-Channel)

A Most Wanted Man


(von meinem Youtube-Channel)

Zulu

„Zulu“, ein in Südafrika spielender Film von Jérôme Salle nach dem Roman von Caryl Feréy, mit Forest Whitaker und Orlando Bloom in den Hauptrollen, ist ein bemerkenswerter Film. Einerseits handelt es sich um einen spannend erzählten Action-Thriller, der eigentlich auch sämtliche Genre-Konventionen erfüllt und nicht wirklich stark aus dem Genre ausbricht. Trotzdem ist eine tiefer liegende Schicht zum Teil deutlich, zum Teil auch nur sehr diffus erkennbar. Genre-Konventionen nur zu brechen ist relativ einfach, „Zulu“ funktioniert wesentlich eleganter.
Weiterlesen

Super 8

J.J. Abrams verknüpft in seinem jüngsten Film Super 8 nicht nur Science Fiction mit Coming-of-Age-Elementen, er erzählt auch eine Mediengeschichte, in der das Medium selbst zum Protagonisten wird – passend zum 100. Geburtstag von Marshall McLuhan.
Weiterlesen

Kenji Kawai – Cinema Symphony

Letztens bin ich auf Youtube auf das bisher einzige Live-Konzert mit Werken des japanischen Filmkomponisten Kenji Kawai aufmerksam geworden. „Cinema Symphony“ heißt das Ganze und liefert einen Einblick in Kawais beachtliches Schaffen.

Auch hierzulande dürfte die Musik zum Anime-Klassiker „Ghost in The Shell“ (1995) bekannt sein, mit dem von einem traditionellen japanischen Frauenchor gesungenen Hauptthema.

Für das Sequel „Innocence“ (2004) greift Kawai die Elemente wieder auf, intensiviert sie aber durch eine vorwärts strebende Harmonik und den exponierten Einsatz der Taiko. Sowohl der Film als auch die Musik sind für mein Empfinden eine Steigerung zum bereits sehr gelungenen ersten Teil.


Kawai selbst ist hier an einer Trommel zu sehen, im Verlauf des Konzerts spielt er aber auch Keyboard und E-Gitarre.