Zulu

„Zulu“, ein in Südafrika spielender Film von Jérôme Salle nach dem Roman von Caryl Feréy, mit Forest Whitaker und Orlando Bloom in den Hauptrollen, ist ein bemerkenswerter Film. Einerseits handelt es sich um einen spannend erzählten Action-Thriller, der eigentlich auch sämtliche Genre-Konventionen erfüllt und nicht wirklich stark aus dem Genre ausbricht. Trotzdem ist eine tiefer liegende Schicht zum Teil deutlich, zum Teil auch nur sehr diffus erkennbar. Genre-Konventionen nur zu brechen ist relativ einfach, „Zulu“ funktioniert wesentlich eleganter.

Die Krimi-Geschichte ist eng verzahnt mit den historischen Umständen der Apartheid-Zeit, insbesondere bezüglich des Project Coast, das es wirklich gegeben hat, und bei dem chemische Kampfstoffe gegen die schwarze Bevölkerung entwickelt wurden. Da ist diese eine Droge im Umlauf, die bei zu hoher Dosierung Menschen so aggressiv macht, dass sie sich gegenseitig die Köpfe einschlagen. Aber das allein ist noch nicht das eigentlich Erschütternde. Die Gewalt ist ein ständiger Begleiter in diesem Film, mit oder ohne Droge. Die Darstellung von Gewalt ist sehr offensiv, man wird als Zuschauer nicht geschont. Man weiß aber auch sonst nie, wann die Gewalt ausbrechen kann. Es ist in vielen Szenen immer eine unterschwellige Aggression zu spüren. Gerade bei der Hauptperson, gespielt von Forest Whitaker, wird das im Laufe des Films deutlich. Es ist so, als ob die Gewalt selbst eine Droge ist, die die Gesellschaft geradezu zerfrisst. Und das ist womöglich die am schwersten zu überwindende Hinterlassenschaft aus der Apartheid-Zeit.

„Zulu“ kommt am 8.5.2014 in die deutschen Kinos.

zulu16

zulu10
Bilder: Studio Hamburg Enterprises

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s